Allai

Musik: Rohner, Text: Rohner


Wenn i am Obet durch Gassa gohn,
in Gedanka versungga und schtill
und mi frog, was würd ächt alles no cho,
und nid rächt wais, was i überhaupt will.
Denn khömen d' Erinneriga tüüf us minara Seel,
vor mina Auga gsehn i dis Bild,
und denn mergg i, wia sehr du miar fehlsch,
und dass i kai anderi will.

Allai uf dära Welt, was will i ohni di,
wär git miar jetzt dä Haltwoni druf agwisa bin.
Allai uf dära Welt, was will i ohni di,
wär git miar jetzt der Halt,
woni druf agwisa bin.

Miar sind dini Gründ no hüt nid ganz klar
warum hen sich üseri Weg a so trennt
Aber Sehnsucht noch diar,
bitte glaub mer, as isch wohr,
wina Füür, in minam Herz brennt.

Spezifikationen